#021 Umstellung auf eine vegane/vegetarische Ernährung? Meine Geschichte & Tipps

Hallo, Du wunderschöne Seele.

Es ist für mich ein wichtiges Thema und hat viel mit Bewusstseinserweiterung zu tun, warum, weshalb, wieso, erzähle ich Dir im Podcast.
 
Meine Tipps für Dich:
 
Warum möchtest Du auf vegan/vegetarisch umstellen? Also aus welchem Grund? Wenn Du einen Grund hast, dann kannst Du nachhaltiger vegan leben sowie ernähren.
 
Es ist ein Prozess, so wie Dein Weg, alles braucht seine Zeit. Geh nicht so hart mit Dir ins Gericht, sondern gehe es langsam an.
 
Nutze die PETA Vegan Start App (#unbezahltewerbung) hier bekommst Du auch wertvolle Informationen, suche Dir bekannte vegane Youtuber oder Ernährungsspezialisten oder einen Ernährungsberater. Sie unterstützen Dich, liefern Informationen, damit Du alle Nährstoffe zu Dir nimmst. Durch die vegan/vegetarische Ernährung kannst Du alle essenzielle Nährstoffe zu Dir nehmen, ein paar kritische Nährstoffe gibt es natürlich. Hier kannst Du, wie das Vitamin B12, einfach supplementieren. 
 
Unser Gehirn denkt in Bildern. Mir wurde es leider erst richtig bewusst, was mit unseren wunderschönen Lebewesen passiert. Es gibt dazu zahlreiche Dokus, zum Beispiel Dominion oder das System: Milch. Informiere Dich & schau nicht weiter weg. Verdrängung ist ein Schutzmechanismus und völlig normal, wenn Du bereit bist, ihn zu durchbrechen, tu es! Übernimm die Verantwortung für Dich, Deinen Körper, Deine Ernährung, ja Deine Lebensweise, stell alles in Frage. Das ist der erste Schritt, sich mit dem Thema zu befassen, die Wahrnehmung zu ändern und das Bewusstsein zu erweitern.
 
Bist Du ein Tierfreund? Oder magst Du Haustiere? Machst Du hier einen Unterschied? Werde Dir darüber bewusst. Schweine, Hühner, Kühe …. werden gequält, ausgebeutet und ob BIO oder nicht, letztendlich getötet. Es sind LEBEwesen, sie wollen LEBEN, sie können fühlen, sind sozial … Setze Dich mit ihren Eigenschaften auseinander, wie ihr wirklicher Lebensraum ist, informiere Dich. So kannst Du den Raum schaffen, um Deine Wahrnehmung & Dein Bewusstsein zu erweitern. 
 
Lass Dich nicht verunsichern, steh zu Deiner Entscheidung, dass Du Dich vegan/vegetarisch ernährst. Es stärkt Dein Selbstbewusstsein. Du musst Deinem Umfeld NICHTS erklären, bleibe bei Dir und sei entspannt. Solange Du mit Dir im Frieden bist, kannst Du es auch im Außen finden. Seitdem ich nicht mehr mit dem Zeigefinger um die Ecke komme, in mir ruhe, ist meine Familie auch bereit für eine Änderung. Das ist großartig! Sei DU das Vorbild, lebe es vor, sie werden folgen und sich ernsthaft dafür interessieren.
 
Lebe im Einklang mit Dir, der Natur & den Lebewesen. 
 
Ich hoffe Du konntest für Dich etwas mitnehmen und wenn Du noch Fragen/Anreize oder Lust auf einen Austausch hast, schreibe einen Kommentar oder verfasse eine Mail.
 
GO VEGAN! Deine Christin.

Schreiben Sie einen Kommentar